Startseite > Wir über uns > Kirchenmusik > Musikalische Gruppen

Musikalische Gruppen

Musik hat seit der Gründung des Werk einen hohen Stellenwert

Die Kirchenmusik ist ein wesentlicher Teil der Kultur im Evang. Diakoniewerk in unserem Jahrhundert. Das war in der Vergangenheit des Diak ebenso der Fall. Schon in den Sonntagsgedanken von 1902 ist nachzulesen: "Der Schwesternchor erfreute mit Weihnachtsliedern die Kranken". Dieser Chor wurde vermutlich 1900 gegründet.

Singen und Musik tun allen Menschen gut, den Kranken und den Gesunden. Chorarbeit ist ein Gemeinschaft stiftendes Element, welches nach der Gründung des Werks bereits einen großen Stellenwert hatte. Die Tatsache, dass die ersten Chorleiterinnen des damaligen Schwesternchores die Oberinnen Schwester Emma Weizsäcker und Schwester Lotte Gerok waren, unterstrich die Bedeutung dieser Gruppe. Nach 1913 gab Schwester Lotte Gerok den Schwestern sogar Singunterricht und auch in der Schwesternausbildung stand das Singen in jeder Phase auf dem Stundenplan.  In der weiteren Geschichte des Diak waren es dann die Pfarrer Friedrich Wall und Gotthold Betsch, die höchstpersönlich die Chorleitung übernahmen. Aus dem Schwesternchor war mittlerweile ein gemischter Chor gewachsen.

Diakonisse Johanna Kircher war mehrere Jahrzehnte für die Chorleitung zuständig, bevor 1960 Frau Silke Waldhausen erstmals als hauptamtliche Kantorin die Leitung der Kirchenmusik im Werk übernahm. Beeindruckend waren ebenfalls die Chorjahre mit Schwester Maruth List, welche mit Herz und Hingabe auch noch den Flötenkreis unter sich hatte.1966 begann die Ära von Kirchenmusiker Wilhelm Ebert. Er konnte auf hohem Niveau mit seinem Chor musizieren, leitete sogar einen Kinderchor und veranstaltete viele Konzerte.

Noch heute erinnern sich Mitarbeiter und Diakonissen gern an die Zeit unter Herrn Burkhard Goethe (jetzt KMD an der Katharinenkirche Schwäb. Hall und Orgelsachverständiger der Landeskirche), bevor 1987 Kantor Ernst Günter Hillnhütter seine Tätigkeit begann. Nach seinem Ruhestand 2011 war bis 2012 Kantorin Wanda Winand zuständig. Seit 2012 leitet Susanne Kolb die Diak-Kantorei.

Wir über unsDiakonie-KlinikumAltenhilfeDiakonie daheimArbeitsplatz Diak

Ihr Weg zu uns!

ImpressumKontaktLinklisteTermineÜbersichtEnglisch